Zehenoffene Beschläge

Zehenoffene Beschläge

Die verschiedenen Varianten des zehenoffenen Duplo-Beschlags wurden für die Behandlung von chronischer Hufrehe entwickelt. Es hat sich allerdings in der Praxis herausgestellt, dass die Modelle mit offener Zehe nicht nur bei Hufrehe sinnvoll anwendbar sind, sondern auch bei einigen anderen therapeutischen Indikationen.

Der offene Zehenbereich des Beschlags ermöglicht ein sehr frühes Abrollen des Hufs; die Hebelkräfte im vorderen Hufbereich werden dadurch minimiert. Außerdem können Sie bei Bedarf das Zehenwandhorn stärker kürzen als bei einem regulären Beschlag.

Der Steg entspricht genau der Form des vorderen Hufbeinrandes. Anders als bei einem geraden Steg wird kein punktueller Druck auf den Hufbeinrand ausgeübt, wenn der Beschlag korrekt auf dem Huf platziert wird.

Alle zehenoffenen Duplo-Modelle sind mit einer integrierten Gittersohle aus Kunststoff ausgestattet und können mit einem Guss- oder Knetpolster verwendet werden. Durch die Öffnungen kann das überschüssige Polstermaterial austreten und übt keinen unangenehmen Druck auf die empfindliche Sohle aus.

mehr Infos