Klebekragen Wolf Busch "powered by Duplo" (Gr. 5)

Art.Nr.: 000135

Hersteller/Marke: Wolf Busch

12,88 EUR
11,08 EUR - 12,62 EUR
19 % USt.

Staffelpreise

Anzahl Einzelpreis
1-19 12,62 EUR
>= 20 -1,54 EUR 11,08 EUR
 
  • Ausführung: regulär

  • Größe: Gr. 5 (Duplo-Beschläge 134-162mm)



Zu diesem Artikel gibt es noch keine Bewertungen.

Produktbeschreibung

Ein zuverlässiger Klebebeschlag für Ihr Pferd

Die Wolf Busch® Klebelaschen haben sich ihren Platz in unserer Firmengeschichte bereits verdient. Wir gehen davon aus, dass sie – egal was noch kommen mag – das erfolgreichste Innovations-Produkt aller Zeiten sind und auch bleiben werden.

Zusammen mit dem ehemaligen Entwicklerteam RB-Carbon, bestehend aus Wolfgang Busch und Christian Roncassaglia, haben wir die Klebelaschen 2019 im Rahmen unseres Innovations-Sortiments als erstes Produkt "powered by Duplo" auf den Markt gebracht. Durch die Auflösung des Entwicklerteams waren wir gezwungen, das Produkt in "Wolf Busch® Klebelaschen" umzutaufen.

Leichte Montage und lange Haltbarkeit – das waren die Anforderungen, die sich die beiden Entwickler als Ziel gesetzt haben. Beide Ziele wurden erfüllt.

Unter unseren Kunden hat dieser Klebekragen, der genau wie unser Beschlag ein Verbund von zwei Materialien ist, einen regelrechten Klebe-Boom ausgelöst! Auf den ersten Blick denkt der Laie: "Kleben kann jeder". In der Praxis ist ein zuverlässiger Klebebeschlag aber von vielen Faktoren abhängig. Zum einen natürlich von dem verwendeten Produkt. Gerade beim Kleben gibt es aber viele weitere Aspekte, die über Erfolg und Misserfolg entscheiden.

Unser Ziel ist es, Ihnen qualitativ hochwertige Produkte für Ihren Klebebeschlag an die Hand zu geben und Ihnen an dieser Stelle einen allgemeinen Einblick rund um das Thema "zuverlässiger Klebeschlag" zu geben. Denn jedes Produkt kann immer nur so gut sein wie sein Anwender.

Wenn Sie an dieser Stelle etwas beisteuern möchten, freuen wir uns, wenn Sie uns Ihre Tipps und Tricks in Form einer Artikel-Bewertung hinterlassen. Natürlich stehen wir Ihnen auch für ein persönliches Gespräch gerne zur Verfügung.

Haltbarkeit der Klebelaschen

Bei einem Kunststoffbeschlag ist bereits lange bekannt, dass die Dauer der Ablagerung des fertigen Produkts Auswirkungen auf das Abriebverhalten hat. Was jedoch für den Beschlag von Vorteil ist, kann für eine Klebelasche von Nachteil sein – nicht in Bezug auf die Reißfestigkeit, sondern mit Blick auf die Flexibilität und Biegsamkeit der Klebelaschen.

Es hat sich wieder einmal gezeigt, wie vorteilhaft es ist, dass wir selbst aktive Hufschmiede im Unternehmen haben. Diese Praxisnähe ist von unschätzbarem Wert, wenn es darum geht, Rückmeldungen und Feedback zu bewerten und daraus Rückschlüsse für die weitere Produktentwicklung und Optimierung zu ziehen.

Wolf Busch®Klebelaschen alle Varianten auf einen Blick

Der Erfolg der Wolf Busch® Klebelaschen hat dazu geführt, dass wir neben der regulären und der soft-Variante weitere Farben in unser Sortiment aufgenommen haben. Mit Blick auf mit der Zeit abnehmende Flexibilität der Klebelaschen haben wir uns dazu entschlossen, die beliebten Sonderfarben weniger zu bevorraten. So können wir Ihnen immer "frische" Ware liefern. Wir danken Ihnen daher für Ihr Verständnis, wenn eine Farbe von Zeit zu Zeit vergriffen sein sollte. Dies dient einzig und allein der Qualität der Klebelaschen und ist daher in unser aller Interesse.

Gleichzeitig möchten wir Sie an dieser Stelle bitten, diese Erkenntnisse auch bei Ihner eigenen Vorratshaltung zu berücksichtigen.

Bitte verarbeiten Sie die Wolf Busch® Klebelaschen möglichst zeitnah nach dem Prinzip "first in first out" und beachten Sie die verkürzte Rückgabefrist von einem Monat auf unsere Klebekrägen. Wir empfehlen, die Klebelaschen maximal 5 Monate zu lagern, bevor sie verarbeitet werden.

Wolf Busch® regulär vs. soft

Von unseren Beschlägen kennt es bereits jeder: Es gibt den Standard- und den Extra-Beschlag. Unterschiedlicher Kunststoff bzw. unterschiedliche Härtegrade haben je nach Temperatur und Untergrund unterschiedliche Eigenschaften.

Ähnlich verhält es sich auch bei den Wolf Busch® Klebelaschen, nur dass es hier nicht um den Abrieb geht, sondern um Reißfestigkeit und Flexibilität hinsichtlich des "Anschmiegens" an die Hufwand.

Gerade bei unregelmäßigen Hufwänden hat sich gezeigt, dass die regulären Klebelaschen schwerer zu kleben sind. Deshalb haben wir in Zusammenarbeit mit Wolfgang Busch die soft-Variante entwickelt.

softe Variante der Wolf Busch ®Klebekragen in Hand im Winter

Bei niedrigeren Temperaturen kann es sein, dass man mit den regulären Klebelaschen Schwierigkeiten beim Kleben bekommt. Bei tieferen Temperaturen ist die Lasche oftmals weniger biegsam und lässt sich nicht so gut an den Huf anlegen. Auch hier punktet die soft-Variante durch mehr Biegsamkeit im Vergleich zur regulären Variante.

Somit ist die soft-Variante aufgrund des etwas weicheren und damit flexibleren Materials besonders gut für unregelmäßige Hufwände und tiefere Temperaturen geeignet.

Unregelmäßige Hufwände gibt es natürlich nicht nur im Winter – wenn Sie außerhalb der Wintermonate ein Pferd mit einer unregelmäßigen Hufwand bekleben möchten, können Sie selbstverständlich auch dann die Wolf Busch® soft Klebelaschen verwenden.

Im Hochsommer, bei teilweise extremen Temperaturen, raten wir von einem Einsatz der Wolf Busch® soft Klebelaschen allerdings ab.

Unabhängig von der Temperatur raten wir aufgrund der etwas höheren Dehnbarkeit des Grundmaterials davon ab, die Soft-Variante an Hufen zu verwenden, die sehr stark drehend oder schiebend fußen. Für Sportarten, in denen die Befestigung der Beschläge einer besonders hohen, scherenden Belastung ausgesetzt ist (etwa im Springsport), ist die Soft-Variante ebenfalls nur eingeschränkt zu empfehlen.

Wolf Busch® Klebelaschen – Fotos

Anzeichnen der Hufform an den Verbundbeschlag zur weiteren Bearbeitung durch den Hufschmied

Passen Sie den Beschlag an die Hufform an. Lassen Sie ihn im Bereich des Klebekragens ca. 1mm über den Huf überstehen.

Verbundbeschlag mit bearbeitetem Noppeneinleger

Wenn Sie ein Modell mit Noppeneinleger verwenden, schleifen Sie die Noppen vor dem Verschweißen mit den Klebelaschen ab.

Anschweißen der Klebelaschen an den Beschlag mit Hilfe der Schweiß-Vorrichtung

Unser Tipp: Regelmäßige und stabile Schweißnähte können Sie mit Hilfe unserer Schweiß-Vorrichtung erzielen.

Anzeichnen der Hufform an einen Beschlag mit seitlichen Aufzügen

Die Seitenkappen geben auch beim Klebebeschlag einen zusätzlichen Schutz vor einem Verdrehen am Huf während der regulären Beschlagsperiode.

Durchschneiden einer Wolf Busch ® Klebelasche

Für die Nutzung der Klebelaschen bei einem Beschlag mit seitlichen Aufzügen schneiden Sie die Klebelasche nach der größten Lasche durch.

Klebebeschlag mit Seitenkappen und Wolf Busch ® Klebelaschen am Huf

Platzieren Sie die beiden größten Laschen vor den Kappen. Wenn Sie nur wenig Platz haben, tauschen Sie die rechte mit der linken Lasche aus.

Spezialbeschlag - eine Kombination aus geklebtem und genageltem alternativen Hufschutz mit Keil

Sie können den Beschlag den individuellen Anforderungen des Pferdes anpassen. Auch eine kombinierte Anwendung als geklebt-genagelter Beschlag mit Keilen und Seitenkappen ist möglich.

zehenoffener Beschlag als Klebebeschlag am Huf

Die Wolf Busch ® Klebelaschen eignen sich auch hervorragend in Kombination mit unseren zehenoffenen Beschlägen. Diesen Spezialbeschlag nutzen viele unserer Kunden z.B. bei Hufrehe.

Spezialbeschlag für Eselhufe - Verbundbeschlag mit Klebelaschen

Auch Eselhufe brauchen manchmal einen stoßdämpfenden Klebebeschlag. In diesem Fall haben wir aus 2 Klebelaschen und einem Beschlag ohne Seitenkappen eine gute Lösung gefunden.

Anwendungs- und Sicherheitshinweise – erfolgreicher Klebebeschlag – VIDEO

Egal ob es sich um einen genagelten oder, wie in diesem Fall, geklebten Hufschutz handelt: Es gibt gewisse Sicherheitshinweise, die Sie für die Anwendung und Nutzung unserer Produkte berücksichtigen müssen. Bitte lesen und befolgen Sie unsere Sicherheitshinweise, um Verletzungen von Mensch und Pferd zu vermeiden.

Klebeanleitung Schritt für Schritt

Die Faktoren, die über Erfolg oder Misserfolg eines Klebebeschlags entscheiden, sind vielfältig. Man erlebt es ja auch im Haushalt immer wieder: Je nach Material bedarf es eines anderen Klebers. Wenn die Oberfläche dann nicht eben oder sauber genug ist, hält die Klebeverbindung aber auch mit dem richtigen Kleber nicht zuverlässig.

Im Bereich des Klebebeschlags kommen neben dem richtigen Kleber noch weitere Faktoren zum Tragen. Das sind unter anderem die richtige Barhufbearbeitung, die optimale Anpassung des Beschlags an den Huf, eine stabile Schweißnaht und die klimatischen Bedingungen.

Aber keine Sorge: Mit dem richtigen Equipment, sauberer Arbeitsweise und etwas handwerklichem Geschick lässt sich trotz dieser vielen Faktoren ein zuverlässiges Endprodukt schaffen. In unserem Video erklärt Ihnen Shelly Frank (geprüfte und staatlich anerkannte Hufbeschlagschmiedin) Schritt für Schritt die Anwendung des Wolf Busch® Klebekragens.

Wenn Sie eine schriftliche Klebeanleitung bevorzugen, finden Sie diese im Bereich Wissenswertes → Anleitungen.

Video: Der Klebekragen Wolf Busch powered by Duplo

Der Klebekragen Wolf Busch® "powered by Duplo"

Der passende Klebekragen

Für einen zuverlässigen Klebebeschlag wählen Sie anhand der Hufform und Hufgröße zunächst den passenden Beschlag aus. Um ein möglichst optimales Verhältnis von geklebter Fläche zur Hufgröße zu erreichen, richtet sich die Größe der Klebelaschen nach der gewählten Beschlagsgröße.

  • Klebelaschen der Größe 3 für Beschläge von ca. 98mm bis 114mm
  • Klebelaschen der Größe 4 für Beschläge von ca. 114mm bis 134mm
  • Klebelaschen der Größe 5 für Beschläge von ca. 134mm bis 162mm

Abnehmen des Klebebeschlags

Abtrennen eines Klebebeschlags vom Huf mit dem Hufmesser

Bei einem erfolgreichen Klebebeschlag stehen Sie am Ende der Herausforderung gegenüber, die Klebelaschen vom Huf zu entfernen, ohne dabei die Hufwand zu beschädigen.

Natürlich führen auch in diesem Fall verschiedene Arbeitsmethoden zum Ziel.

Prinzipiell können Sie den Klebebeschlag mit einer Zange abnehmen. Greifen Sie die Klebelasche an der obersten Stelle und ziehen Sie die Lasche vorsichtig vom Huf ab. Viele nutzen diese Methode gerne, da es einfach und schnell geht. Der große Nachteil an dieser Methode ist allerdings, dass es passieren kann, dass Sie dabei die Hufwand beschädigen.

Eine für die Hufwand sanftere Methode wäre es, mit dem Hufmesser vorsichtig die schwarze Verbindungsschicht zwischen Lasche und Huf von oben nach unten zu trennen. Die Reste der Innenschicht der Klebelaschen können dann anschließend bei der Barhufbearbeitung einfach weggeraspelt werden.

Wiederverwendung der Klebelaschen bzw. des Klebebeschlags

Bei unseren Beschlägen ist es bereits für viele Kunden ganz normal, dass sie einen genagelten Beschlag mehrfach verwenden können. Natürlich lässt sich diese Aussage nicht verallgemeinern, da das Abriebverhalten und damit auch die Wiederverwendbarkeit von vielen Aspekten abhängt.

Wir raten davon ab, einen Beschlag erneut zu verwenden, wenn der Metallkern nicht mehr vollständig vom Kunststoffmantel bedeckt ist. Die finale Entscheidung, ob ein Beschlag erneut verwendet werden kann, obliegt immer dem Hufbearbeiter vor Ort.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, einen Beschlag erneut zu verwenden, ist es wichtig, ihn vor dem erneuten Beschlagen plan zu richten. So vermeiden Sie, dass es in der nächsten Beschlagsperiode zu Spannungen und Druck auf den Huf kommt.

Für die Wiederverwendbarkeit eines Klebebeschlags müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Der Verbundbeschlag ist wiederverwendbar.
  • Die Schweißnaht zwischen Klebelaschen und Beschlag ist vollständig stabil und hält einer erneuten Reißprobe stand.
  • Die Klebelaschen haben keine Risse.
  • Die Innenseite der Wolf Busch® Klebelaschen sind noch vollständig mit der schwarzen Innenschicht überzogen.
Abschleifen der Kleberreste von den Wolf Busch ® Klebelaschen

Wenn diese Voraussetzungen erfüllt sind, müssen Sie noch die Klebelaschen von den Resten des Klebers befreien. Die alten Kleberreste würden die neue Klebeverbindung negativ beeinflussen.

Wenn Sie die Reste des Rapidklebers abschleifen, beachten unbedingt, dass der Schleifstaub des Klebers gesundheitliche Risiken birgt.

Zu Ihrer eigenen Sicherheit raten wir Ihnen daher dazu, eine Schutzbrille in Kombination mit einer FFP3-Maske zu tragen. Diese Sicherheitsausrüstung können Sie ebenfalls bei uns kaufen.

Natürlich kann es auch sein, dass Sie zwar den Beschlag wiederverwenden können, aber die Klebelaschen nicht für eine weitere Verwendung geeignet sind. Dies ist der Fall, sobald die schwarze innere Schicht der Klebelaschen nicht mehr vollständig sichtbar ist. In diesem Fall empfehlen wir Ihnen, den Ansatz der alten Klebelaschen vom Beschlag abzuschleifen, bevor Sie ihn mit neuen Klebelaschen verschweißen. Achten Sie bitte wie immer darauf, keinen Schleifstaub einzuatmen.

Querschnitt eines Verbundbeschlags mit Kunststoffmantel und Metallkern ohne Noppeneinleger

An dieser Stelle möchten wir kurz auf das Modell Nailless verweisen, bei dem die Chance, den Beschlag ein weiteres Mal zu verwenden, größer ist.

Viele Kunden könnten ihren Klebebeschlag vom Abrieb her erneut verwenden, haben aber Probleme mit kleinen Rissen im Kunststoff im Bereich der Noppeneinleger.

Dies ist ein Phänomen, das vor allem bei einem geklebten Beschlag auftauchen kann. Durch das Hufwachstum werden Zugkräfte auf den Beschlag ausgeübt. Diese Kräfte wirken sich bei einem geklebten Beschlag anders aus als bei einem genagelten. Aus diesem Grund wird der Nailless ohne Noppeneinleger produziert.

Ursachen für verlorengegangene Klebebeschläge

Wolf Busch ® Klebelaschen in verschiedenen Größen auf einen Blick

Bei einem Klebebeschlag ist es wichtig, dass die geklebte Verbindung stabil ist, damit der Beschlag nicht verloren geht. Die Verbindung sollte aber trotzdem im Notfall nachgeben, damit die Sehnen und Bänder des Pferdes nicht verletzt werden. Um das zu gewährleisten und gleichzeitig ein möglichst optimales Verhältnis von geklebter Fläche zur Hufgröße zu erreichen, wurden die Wolf Busch® Klebelaschen in verschiedenen Größen entwickelt.

Ein verloren gegangener Klebebeschlag ist oftmals das Ergebnis eines Notfalls. Was aber auf den ersten Blick negativ wirkt, ist eigentlich ein gutes Ergebnis: Hätten die Klebelaschen im Notfall nicht nachgegeben, könnte es gut sein, dass man statt dem Hufbearbeiter den Tierarzt rufen muss.

Wenn es häufiger dazu kommt, dass ein Beschlag verloren geht, macht es Sinn, einen prüfenden Blick auf die verschiedenen Aspekte des Klebebeschlags zu werfen.

Mögliche Ursachen für einen verlorenen Klebebeschlag bei intakter Schweißnaht:

  • Hat die Klebelasche die richtige Größe? Oder macht es eventuell Sinn, eine Nummer größer oder kleiner zu wählen?
  • Hat der Beschlag die richtige Form und Größe? Wurde er richtig an den Huf angepasst?
  • Neigt das Pferd trotz aller Anpassungen dazu, sich gerne in den Beschlag der Vorderhufe zu treten? In diesem Fall kann es hilfreich sein, einen Abtrittschutz am Beschlag anzubringen.

Natürlich kann es auch sein, dass die Klebeverbindung zwischen Huf und Klebelasche nicht stabil genug ist. Wenn der komplette Klebebeschlag intakt ist, aber die Klebeverbindung zwischen Lasche und Huf aufgegangen ist, kann dies verschiedene Ursachen haben.

Mögliche Ursachen für eine instabile Klebeverbindung zwischen Huf und Klebelasche:

  • Der Huf wurde nicht ausreichend mit Sandpapier oder einem Schleifklotz aufgeraut und gesäubert.
  • Huf und/oder Klebebeschlag wurden nicht richtig entfettet oder es wurde ein ungeeignetes Reinigungsmittel verwendet (z.B. Bremsenreiniger).
  • Das Handtuch hat beim anschließenden Abtrocknen Fussel auf Huf und/oder Klebebeschlag hinterlassen.
  • Mangelnde Feuchtigkeit: Gerade im Sommer kann es sein, dass der Huf oder auch die Luft zu trocken sind. Der Kleber braucht eine gewisse Feuchtigkeit zur Aktivierung. Wenn es im Sommer also insgesamt zu trocken ist, kann es vorkommen, dass der Kleber an der Klebelasche schneller aushärtet als der Kleber am Huf. Hinzu kommt, dass der Kleber, wenn ihm die zur Aktivierung notwendige Feuchtigkeit fehlt, länger benötigt, um auszuhärten. Wie ein Kleber auf zu trockene Bedingungen reagiert, kann je nach verwendetem Kleber unterschiedlich ausfallen.
  • Beim Kleben gilt: Weniger ist mehr. Wenn die Klebelaschen in Kleber ertränkt werden, führt dies beim Klebebeschlag nicht unbedingt zu einem besseren Halt der Klebelaschen am Huf.
  • Der Kleber ist zwar prinzipiell für die Anwendung geeignet, ist allerdings schon länger offen und hat Luftfeuchtigkeit gezogen.
  • Das Pferd wurde vor der Endfestigkeit des Klebers (oftmals um die 24 Stunden) einer zu großen Belastung ausgesetzt.
  • Wenn die Klebelaschen nicht nur auf dem Horn, sondern auch auf dem Kronrand platziert sind, wird die Klebeverbindung instabil. Dies kann entweder durch zu große Laschen oder falsche Platzierung passieren. Sollten die Laschen im hinteren Bereich des Hufes zu groß sein, können Sie leicht Abhilfe schaffen: Schneiden Sie oben einfach ein kleines Stück ab, damit der Kronrand frei bleibt.

Mögliche Ursachen für eine instabile Schweißnaht:

Ein weiterer Aspekt ist natürlich die Schweißnaht. Sie ist die Ursache, wenn die unbeschädigten Klebelaschen am Huf kleben, der Beschlag an sich aber verloren wurde.

Verschweißen einer Wolf Busch ® Klebelasche mit dem Verbundbeschlag aus Kunststoff mit Metallkern

Das wichtigste Kriterium für die Schweißnaht ist eine glasige Wulst, die entlang der gesamten Schweißlinie sichtbar sein sollte.

Bei den Schweißarbeiten kommt es vor allem auf den richtigen, gleichmäßigen Druck und die passende Abrollgeschwindigkeit an.

Die Wolf Busch® Klebelaschen sind prinzipiell mit allen Beschlägen aus unserem Sortiment kombinierbar. Allerdings hat der Kunststoff der verschiedenen Klebelaschen (regulär/soft/Special Edition) minimal unterschiedliche Schmelzpunkte. Je nach verwendeter Klebelasche müssen Sie also die Abrollgeschwindigkeit anpassen, etwas mehr oder weniger Druck beim Verschweißen aufwenden und mitunter die Temperatur des Heißluftföhns anpassen.

Für gleichmäßige und damit stabile Schweißnähte können Sie eine entsprechende Schweiß-Vorrichtung bei uns kaufen. Wir empfehlen, die ausgekühlte Schweißnaht immer vor dem Kleben am Huf auf ihre Reißfestigkeit hin zu überprüfen.

Machen Sie sich keine Sorgen – Sie können bei der Reißprobe nicht zu fest ziehen, denn die Kräfte, die am Pferdehuf auf den Beschlag einwirken, werden immer um ein Vielfaches größer sein.

mit den Händen eine Reißprobe machen, um die Stabilität der Schweißnaht des Klebebeschlags zu testen

Produkteigenschaften

Modell Wolf Busch® Klebelaschen
Marke Wolf Busch®
Artikelnummer reguläre Version: 000133, 000134, 000135
soft Version: 000133S, 000134S, 000135S
Special Edition grün: 000133G, 000134G, 000135G
Special Editon pink: 000133P, 000134P, 000135P
Special Edition blau: 000133B, 000134B, 000135B
Farben schwarz (reguläre Variante), hellgrün (soft), grün (Special Edition), pink (Special Edition), blau (Special Edition)
Funktion alternativer Hufschutz, Klebebeschlag
Reitweisen und Disziplinen u.a. Freizeitreiten, Wanderreiten und Orientierungsritte, Distanzreiten, Westernreiten, Dressurreiten, Gangpferdereiten, Barockreiten, Bodenarbeit, Geländereiten, Working Equitation
Turnierzulassung Unsere Beschläge sind als Hufschutz für diverse Turniere zugelassen.
Für eine entsprechende Auskunft wenden Sie sich bitte direkt an ihren Verband (z.B. AQHA, DWA, FEIF, FISE, FN, IPZV, OEPS, SVPS).
Therapiebeschlag Die Klebelaschen eignen sich in Kombination mit einem Verbundbeschlag auch zur unterstützenden Anwendung im orthopädischen und therapeutischen Bereich. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass unsere Produkte keine Krankheiten diagnostizieren oder heilen. Wir raten bei jeder Nutzung mit therapeutischem oder orthopädischem Hintergrund dazu, eng mit dem Hufbearbeiter oder Tierarzt vor Ort zusammenzuarbeiten.
Pferderassen u.a. Warmblut, Vollblut, Quarter Horse, Paint Horse, Haflinger, Isländer, Araber, Friese, Andalusier, Hannoveraner,
Klebeanleitung finden Sie unter Wissenswertes → Anleitungen
Sicherheitshinweise finden Sie unter Wissenswertes → Sicherheitshinweise.
Beachten Sie auch die Sicherheitshinweise des verwendeten Klebers.
produziert in Deutschland
verfügbare Größen 3, 4, 5
Größenbestimmung Die passende Größe orientiert sich am verwendeten Beschlag.
Zubehör Kleber, Hufreiniger (z.B. Multifoam), Schleifklotz, Schweiß-Vorrichtung, Heißluftföhn mit Reduzierdüse
Packungseinheit Die Klebelaschen werden paarweise verkauft.
Für einen Huf benötigen Sie in der Regel ein Paar Klebelaschen.
Mengenrabatt ab 20 Paar je Größe und Ausführung (Artikelnummer)
Umtausch und Rücksendung Unter bestimmten Voraussetzungen innerhalb von 1 Monat innerhalb der EU möglich.
Für Rücksendungen außerhalb der EU kontaktieren Sie bitte unser Customer Service Team.
Alle Details finden Sie im Bereich Wissenswertes → FAQ.
Lieferung weltweit; Lieferungen nach Frankreich, in die Schweiz sowie nach Kanada erfolgen über unsere Ländervertretungen

Tipps und Tricks

Kleben bei einem Hufschutz mit Seitenkappen (seitlichen Aufzügen)

alternativer Hufschutz mit Seitenkappen als Klebebeschlag am Huf

Wenn Sie die Wolf Busch® Klebelaschen mit einem Beschlag mit Seitenkappen kombinieren möchten, schneiden Sie den Klebekragen zwischen der größten und der zweitgrößten Lasche durch. Platzieren Sie die größte Lasche vor der Seitenkappe und die anderen beiden Laschen dahinter.


Falls Ihnen im Zehenbereich der Platz ausgehen sollte, kann es passieren, dass sich die beiden größten Laschen überlappen. Für mehr Platz im Zehenbereich können Sie die beiden Laschen austauschen.

Beachten Sie bitte, dass dieses Vorgehen auch gilt, wenn Sie bei einem Beschlag mit Seitenkappen die Seitenkappen entfernt haben. Im Bereich der abgeschliffenen Kappen ist es nicht möglich, eine Schweißnaht zu erstellen.

Optimal auch in Kombination mit Beschlägen mit gerader Zehe oder offenem Zehenbereich

Der Vorteil der Wolf Busch® Klebelaschen ist, dass es sich nicht um einen durchgängigen Kragen handelt, sondern um eine rechte und eine linke Lasche.

Somit sind die Wolf Busch® Klebelaschen für die Anwendung in Kombination mit einem besonders geformten Zehenbereich (gerade Zehe oder offene Zehe) besser geeignet als unsere Klebekragen Profi und Easy.

zehenoffener Verbundbeschlag als fertiger Klebebeschlag auf Schweiß-Vorrichtung

Kleben im Winter

Wie bereits oben erwähnt wurden die Wolf Busch® soft Klebelaschen für den Einsatz im Winter und bei unregelmäßigen Hufwänden entwickelt. Wir wissen aber, dass viele unsere Kunden auch bei niedrigeren Temperaturen die regulären Klebelaschen für ihren Klebebeschlag verwenden. Dagegen ist auch nichts einzuwenden.

Tipps beim Kleben im Winter - Hammer auf Klebebeschlag zum leichten Wölben der Klebelaschen

Die regulären Klebelaschen sind prinzipiell das ganze Jahr über einsatzbereit. Es kann allerdings sein, dass es beim Kleben im Winter aufgrund der niedrigeren Temperaturen schwieriger ist, die einzelne Klebelasche gut an den Huf kleben zu können.

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass es in schwierigen Fällen hilfreich sein kann, die Laschen des fertigen Klebebeschlags leicht anzuwärmen und auf den Klebelaschen liegend auskühlen zu lassen. Dank dieses kleinen Tricks haben die Laschen eine gewisse Wölbung, die später das Ankleben an die Hufwand erleichtert.

Wie die Biegsamkeit des Kunststoffs, so ändert sich auch die Viskosität des Klebers je nach Temperatur. Im Winter empfehlen wir in der Regel den Winterkleber bzw. den Medium-Kleber.

Wenn Sie aufgrund der Biegsamkeit der Klebelasche bzw. der Form der Hufwand Probleme beim Kleben haben, kann der MD-Blitzschnell Abhilfe schaffen. Dadurch, dass dieser Kleber temperaturunabhängig sehr schnell fest wird, muss die Klebelasche nicht so lange an die Hufwand gedrückt werden.

MD Glue Blitzschnell für schnelles Kleben am Huf
Entfetten des Klebebeschlags mit Hilfe eines Reinigungssprays vor dem Kleben am Huf

Warum Sie keinen Bremsenreiniger verwenden sollten

Sowohl acetonhaltige als auch acetonfreie Bremsenreiniger reduzieren die Reißfestigkeit des schwarzen Elastomers auf den Klebelaschen.

Je nach Intensität und Dauer der Einwirkung reicht dieser Effekt von "kaum spürbar" bis "massiv schädigend". Nachdem nicht sichergestellt werden kann, dass solche Mittel kurz und schonend genug angewendet werden, empfiehlt es sich im Allgemeinen nicht, damit an den Wolf-Busch-Klebelaschen zu arbeiten.

Not macht erfinderisch – geklebter Hufschutz für Esel

Was für unsere Beschläge gilt, gilt natürlich auch für die Klebelaschen: Manchmal gibt es im Alltag eines Hufschmieds Herausforderungen, auf die er flexibel reagieren muss.

So erging es auch Shelly und Sandy Frank, als sie einen Esel bekleben mussten. In diesem Fall haben sie nicht nur den Beschlag modifiziert, sondern verwendeten auch eine zusätzliche Klebelasche.

Eselhufe beklebt mit einem Kunststoffbeschlag mit Metallkern und Wolf Busch® Klebelaschen

Dies zeigt wieder einmal, dass alle generellen Informationen, die wir Ihnen auf unserer Webseite geben, immer nur für den Idealfall gelten können. Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel und erfordern daher immer die Fachkenntnis und Geschicklichkeit des Hufbearbeiters vor Ort.

Bewertungen

* Den Zusatz “Verifizierter Kauf” erhalten nur Bewertungen, die von Käufern abgegeben wurden, die das Produkt in diesem Shop gekauft haben. mehr