Reiner Kunststoffbeschlag für bestmögliche Freiheit des Hufmechanismus — für Pferd und Pony — Duplo Classic

Art.Nr.: Duplo12

Hersteller/Marke: Duplo

ab 6,31 EUR
inkl. 19 % USt.

  • lieferbar lieferbar
 
  • Härtegrad des Kunststoffs:

  • Ausführung:

  • Form:

  • Größe:


Bitte wählen Sie eine Variante, um das Produkt in den Warenkorb zu legen.

Zu diesem Artikel gibt es noch keine Bewertungen.

Produktbeschreibung

Gesunder Barhuf vs. schützender Kunststoffbeschlag

Manche Produkte werden für eine bestimmte Verwendung entwickelt und im Laufe ihrer Nutzung stellt sich auf einmal heraus, dass die Anwender die Produkte „zweckentfremden“. So erging es uns auch mit unserem Classic – unserem reinen Kunststoffbeschlag ohne Metallkern.

Ursprünglich haben wir das Modell entwickelt, um allen Anwendern von Hufschuhen die Möglichkeit zu geben, das Profil der Hufschuhe kostengünstig zu erneuern. Als Beschlag haben wir den Classic eigentlich selbst nie gesehen. Wir haben aber mit der Zeit festgestellt, dass doch der ein oder andere Classic als Kunststoffbeschlag erfolgreich an den Huf gekommen ist. Der Classic ohne Metallkern scheint für viele eine sehr gute Kompromisslösung zu sein, wenn ein Pferd barhuf nicht gut zurechtkommt, ein Hufschutz mit Eisenkern aber z.B. aus Überzeugung keine Option ist.

alternative Kunststoffbeschläge mit offenem und geschlossenem Sohlenbereich

Auch wenn wir prinzipiell davon überzeugt sind, dass die Vorteile des Verbundbeschlags gegenüber dem reinen Kunststoffbeschlag in der Regel überwiegen, gilt auch hier wieder: Unsere Welt ist weder schwarz noch weiß und wir werden keinen Hufschutz – sei es das Hufeisen, der reine Kunststoffbeschlag oder auch der Hufschuh – in irgendeine Schublade stecken.

Jeder Hufschutz hat seine Berechtigung und seine Vorteile in der ein oder anderen Situation am Huf. Somit freut es uns auch, dass der Classic – auch wenn er eigentlich nicht dazu gedacht war – von vielen unserer Kunden gerne als barhuf-naher Kunststoffbeschlag verwendet wird.

Aufgrund der gestiegenen Nachfrage nach dem Classic ohne Metallkern haben wir uns im Jahr 2022 dazu entschlossen, unser Sortiment an Kunststoffbeschlägen ohne Metallkern zu erweitern und auch ein Modell mit geschlossener Sohle anzubieten.

Der Classic in der Pony Version - Stoßdämpfung jetzt auch für die kleinsten Hufe

Ende 2023 folgt eine weitere Ausführung des Classic, um der Nachfrage nach einem stoßdämpfenden Hufschutz für die ganz kleinen Hufe eines Ponies gerecht zu werden.

Unsere ganz kleinen Größen, die Pony Beschläge, sind eine besondere Ausführung unserer Classic Beschläge ohne Metallkern. Sie haben weder Noppen noch Nagellöcher und sind rein für die geklebte Anwendung vorgesehen. Sie werden bis zur Größe 50mm erhältlich sein, damit endlich auch die ganz kleinen Ponyhufe von den Vorteilen eines Kunststoffbeschlags profitieren können.

Hufbearbeiter kniet neben einem Pony beim Ausschneiden eines Pony-Hufes

Profilerneuerung von Hufschuhen und reiner Kunststoffbeschlag für Pferde und Ponies - Fotos

Kunststoffbeschlag am Huf

Der flexible Kunststoffbeschlag ohne Metallkern beim Anpassen an den Huf.

Kunststoffbeschlag mit offenem und geschlossenen Sohlenbereich

Der Classic Kunststoffbeschlag ist sowohl in einer runden als auch in einer ovalen Form erhältlich.

Spikes als Gleitschutz für Ihren Kunststoffbeschlag

Für zusätzlichen Gleitschutz kann der Classic mit Spikes ausgestattet werden.

ein Pony galoppiert, im Hintergrund ist ein Verbundbeschlag für Kaltblüter sowie ein 50mm Ponybeschlag für kleine Hufe zu sehen

Groß und klein auf einen Blick. Unser Größensortiment reicht von 50mm bis 198mm. Der Pony Beschlag hat weder Noppen noch Nagellöcher und ist für die Verwendung als geklebter Beschlag vorgesehen.

manuelles Verschweißen eines Beschlags für ein Pony und Klebelasche mit einem Heißluftföhn

Damit sich der Beschlag für das Pony nicht wie ein Plateauschuh anfühlt, wird er mit abnehmender Größe immer dünner. Wir empfehlen die Anwendung in Kombination mit den Wolf Busch® Laschen.

Beschlag für ein Pony aus Kunststoff mit Spikes als Gleitschutz

Wenn Sie einen Pony Beschlag im eigenen Ermessen mit Spikes nachrüsten wollen, verwenden Sie bitte die Größe M. Die Größe L ist zu groß für die kleinen Größen für Ihr Pony.

im Vergleich ein Kunststoffbeschlag mit und ohne Metallkern

Der Classic als reiner Kunststoffbeschlag hat keinen stabilen Metallkern. Dadurch ist dieses Modell nicht so verwindungssteif wie unsere Verbundbeschläge. Bitte bedenken Sie dies bei der Verwendung des Classic als Hufbeschlag.

Hufnagel im Kunststoffbeschlag

Ein großer Nachteil des Classic als genagelter Beschlag ist das Risiko, dass die Nägel aufgrund des fehlenden Metallkerns durchgezogen werden könnten. Bitte bedenken Sie dieses Risiko bei der Verwendung des Classic als genagelter Beschlag.

Kunststoffbeschlag mit Wolf Busch® Laschen als Klebebeschlag

Die meisten unserer Kunden, die eines unserer Classic Modelle als reinen Kunststoffbeschlag verwenden, nutzen ihn als Klebebeschlag in Kombination mit den beliebten Wolf Busch® Laschen.

Anwendungs- und Sicherheitshinweise des Classic ohne Metallkern – Video

Der Classic wurde von uns ursprünglich zur Profilerneuerung von Hufschuhen entwickelt.

Viele Kunden nutzen den Classic im eigenen Ermessen als reinen Kunststoffbeschlag und sind mit den Ergebnissen zufrieden. Aus diesem Grund möchten wir an dieser Stelle kurz auf die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen unserem Verbundbeschlag mit stabilisierendem Metallkern und dem Classic als reinem Kunststoffmodell eingehen.

Vorteile unseres Beschlags mit Kunststoffmantel - egal ob mit oder ohne Metallkern

  • Der stoßdämpfende Kunststoffmantel verringert Stöße und hochfrequente Schwingungen beim Auffußen deutlich.
  • Integrierte Strahlunterstützung - der Steg aus Kunststoff kann die Durchblutung des Hufs verbessern.
  • Der flexible Kunststoff unterstützt die natürliche Beweglichkeit der elastischen Strukturen des Hufes.
  • Die meisten Modelle verfügen über eine integrierte Kunststofflippe ähnlich einer Schneeeinlage (z.B. Snowgrip®) beim konventionellen Hufeisen. Sie verringert weitgehend das Aufstollen von Schnee, Matsch und Hallenboden.
  • Gewichtsersparnis, da ein Verbundbeschlag in der Regel leichter ist als ein konventionelles Hufeisen mit entsprechender Zusatzausstattung.
  • Geringeres Verletzungsrisiko in der Herde.
  • Mit geschlossener Sohle ist der Beschlag geeignet zur Anwendung mit einem Polster.
  • Das Gleitverhalten auf den verschiedensten Böden ähnelt in der Regel mehr dem Barhuf als dem reinen Hufeisens.

Vorteile des Classic als reinem Kunststoffbeschlag

  • Schränkt den Hufmechanismus je nach Härtegrad des verwendeten Kunststoffs von allen Beschlagsformen am wenigsten ein.
  • Nochmals minimiertes Verletzungsrisiko in der Herde, da keinerlei Elemente aus Eisen oder Stahl am Huf angebracht sind.
  • Günstiger als ein Verbundbeschlag.
  • Gewichtsersparnis; der reine Kunststoffbeschlag hat in der Regel das geringste Gewicht, da er keine Metallbestandteile hat.

Nachteile des Classic in der Nutzung als Kunststoffbeschlag gegenüber einem Verbundbeschlag mit stabilem Metallkern

  • Wenn Sie den Classic im eigenen Ermessen als genagelten Hufschutz verwenden, müssen Sie zwei wichtige sicherheitsrelevante Aspekte berücksichtigen:
    • Der Classic hat keine zuverlässigen Nagellöcher. Aufgrund des fehlenden Metallkerns haben die Nagelköpfe einen instabilen Sitz im Beschlag und können leichter durchrutschen.
    • Der Classic bietet bei genagelter Anwendung keinen zusätzlichen Schutz vor einem Verdrehen am Huf.
  • Ein reiner Kunststoffbeschlag ist weniger verwindungssteif als ein Verbundbeschlag mit Metallkern. Der reine Kunststoffbeschlag hat eine reduzierte Formstabilität während der Beschlagsperiode – dadurch kann es zu unerwünschtem Druck auf den Huf kommen, wenn sich der Kunststoffbeschlag ungleichmäßig verformt.
Abschließend kann man sagen, dass es auch hier kein Schwarz und Weiß gibt. Was für den einen Huf das Richtige ist, ist für den anderen keine gute Lösung. So kommen viele Pferde mit einem reinen Kunststoffbeschlag gut zurecht; andere benötigen einen stabilisierenden Eisenkern. Nicht nur das Pferd an sich, sondern auch die Haltung und Nutzung des Pferdes spielen natürlich eine Rolle – zum Wandern z.B. zieht in der Regel kaum jemand einen Barfußschuh an; hier bevorzugen wir normalerweise auch einen Wanderschuh mit stabiler Sohle, bei dem wir nicht jeden Stein in der Fußsohle spüren.

Der geklebte Verbundbeschlag

Aufgrund der oben beschriebenen Nachteile bei der Nutzung eines reinen Kunststoffbeschlags als genagelten Hufschutz nutzen die meisten unserer Kunden den Classic als geklebten Hufschutz. Wir möchten Ihnen daher an dieser Stelle unsere allgemeine Klebeanleitung zur Verfügung stellen.

Bitte beachten Sie beim Kleben die besonderen Sicherheitshinweise in Bezug auf den verwendeten Kleber.

Kleben am Ponyhuf - Besonderheiten bei den Größen für Ponies

für einen Ponybeschlag modifizierte Klebelasche

Die beliebten Wolf Busch Laschen sind unserer Meinung nach in Größe 3 bis zur Pony Größe 90mm geeignet. Auch die Wolf Busch Laschen werden kleiner werden, sobald es Neuigkeiten gibt, erfahren Sie es über unsere Social Media Kanäle.

Generell müssen Sie beim Arbeiten mit den kleinen Größen für Ponies immer die Größe der Laschen im Auge behalten und die Höhe und ggf. auch die Breite der Laschen dem Huf entsprechend anpassen. Natürlich gilt dies auch bei allen anderen Klebebeschlägen, aber gerade bei den kleinsten Größen für die Ponyhufe werden manuelle Anpassungen eher die Regel als die Ausnahme sein.

Weitere Details finden Sie u.a. bei den Wolf Busch Laschen sowie in der Produktbeschreibung unserer Klebekrägen.

Bitte beachten Sie, dass der Classic ursprünglich zur Profilerneuerung von Hufschuhen entwickelt wurde. Die Erfahrung unserer Kunden zeigt, dass die Modelle der Classic Linie durchaus als reiner Kunststoffbeschlag verwendet werden können. Nichtsdestotrotz haben die Classic Varianten im Vergleich zu unseren Verbundbeschlägen andere Funktionalitäten und birgen gerade in der genagelten Anwendung gewisse Sicherheitsrisiken. Die Nutzung eines Classic Modells als reinen Kunststoffbeschlag liegt daher immer im eigenen Ermessen des Hufbearbeiters vor Ort. Bitte beachten Sie auch bei diesem Modell unsere allgemein gültigen Sicherheitshinweise.

Produkteigenschaften

Modell reiner Kunststoffbeschlag ohne Metallkern
Marke Duplo
Zusatzbezeichnung Classic; Pony Beschlag
Artikelnummer 490, 491, G490, G491
Funktion Profilerneuerung von Hufschuhen, alternativer Hufschutz für Pferde und Ponies, Stoßdämpfung, Anregung des Hufmechanismus, möglichst natürliche Hufbewegung, stoßdämpfender Hufschutz für Pony und Fohlen
Reitweisen und Disziplinen u.a. Freizeitreiten, Wanderreiten, Bodenarbeit
Turnierzulassung Kunststoffbeschläge sind als Hufschutz für diverse Turniere zugelassen; für eine entsprechende Auskunft wenden Sie sich bitte direkt an den jeweiligen Verband (z.B. AQHA, FEIF, FN, FISE, SVPS).
Therapiebeschlag Das Modell eignet sich auch zur unterstützenden Anwendung im orthopädischen und therapeutischen Bereich. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass unsere Produkte keine Krankheiten diagnostizieren oder heilen, und raten bei jeder Nutzung mit therapeutischem oder orthopädischem Hintergrund dazu, eng mit dem Hufbearbeiter oder Tierarzt vor Ort zusammenzuarbeiten.
Pferderassen u.a. Warmblut, Vollblut, Quarter Horse, Paint Horse, Haflinger, Isländer, Araber, Friese, Andalusier, Hannoveraner, Welsh, Shetland Pony/Shetty, Minishetlandpony/Minishetty, Reitpony, American Miniature Horse, Dartmoor, Exmoor, Classic-Pony, Falabella, Pony of the Americas
Anbringung empfohlen: als Profilerneuerung am Hufschuh
möglich: als Klebebeschlag
im eigenen Ermessen einsetzbar: als genagelter Beschlag
Die Beschläge in den kleinen Größen für Ponies können nicht als genagelter Beschlag genutzt werden.
Beschlagsanleitung finden Sie unter Wissenswertes → Anleitungen
Sicherheitshinweise finden Sie unter Wissenswertes → Sicherheitshinweise
produziert in Deutschland
verfügbare Formen rund / oval
Größen runde Form Pony mit geschlossenem Sohlenbereich: 50mm-98mm
Modell mit offenem Sohlenbereich: 102mm bis 170mm
Modell mit geschlossenem Sohlenbereich: 102mm bis 146mm
Größen ovale Form Pony mit geschlossenem Sohlenbereich: 50mm-94mm
Modell mit offenem Sohlenbereich: 98mm bis 166mm
Modell mit geschlossenem Sohlenbereich: 98mm bis 146mm
Größenintervall in 4mm-Schritten
Größenbestimmung Anhand der Hufform und der breitesten Stelle des Hufs (nach entsprechender Hufbearbeitung) oder zur Not auch anhand der bisher passenden Hufeisen-Größe. Im Bereich Wissenswertes → Größen und Formen finden Sie eine kostenlose Schablone für unsere Beschläge.
Härtegrade Extra
Jahreszeit ohne zusätzlichen Gleitschutz im Winter je nach Temperatur nur bedingt einsetzbar
Gewicht Pony: folgt sobald alle Größen produziert sind
Modell mit offenem Sohlenbereich: 110-306g
Modell mit geschlossenem Sohlenbereich: 155-263g
Länge je nach Größe - Details finden Sie im Bereich Wissenswertes → Größen und Formen
Breite die jeweilige Größe in mm
Dicke Größe 50-62mm: 12mm
Größe 66-78mm: 13mm
Größe 82-94mm: 14mm
Größe 98mm-170mm: 15mm
Noppen Modell ohne stabilen Noppeneinleger; die weichen Noppen bieten keinen effektiven Schutz vor einem Verdrehen am Huf
Die Beschläge für Ponies haben keine Noppen.
Kunststoffbeschlag der weiche Kunststoff wirkt stoßdämpfend
Kunststofflippe die Kunststofflippe (größenabhängig, nur beim Modell mit offenem Sohlenbereich) - ähnlich dem Snowgrip® beim Hufeisen - verhindert weitgehend das Aufstollen von Matsch, Schnee und Hallenboden
Nagellöcher je nach Größe 6 bis 8 Nagellöcher, die aber aufgrund des fehlenden Metallkerns den Nägeln nur wenig Halt bieten
Die kleinen Größen ein Pony haben keine Nagellöcher.
Nagelgröße Die optimale Nagelgröße variiert je nach Hufsituation und Größe - eine allgemeine Empfehlung finden Sie in unserem Shop bei den Hufnägeln. Bitte beachten Sie, dass der Classic als genagelter Hufschutz gewisse Sicherheitsrisiken hat.
Steg aus Kunststoffmaterial kann die Durchblutung des Hufes verbessern
Sohle je nach Ausführung offener bzw. geschlossener Sohlebereich
Zehenbereich normal
Zehenrichtung durch Anschleifen individuell anpassbar
Profil Das Modell mit offenem Sohlenbereich hat ein verstärktes Profil.
Das Modell mit geschlossener Sohle hat kein verstärktes Profil; hier können Sie aber selbst ein verstärktes Profil einschleifen.
Gleitschutz Für zusätzlichen Gleitschutz können Sie Spikes verwenden. Generell müssen Sie die Geschwindigkeit dem Untergrund anpassen und z.B. auf rutschigem Untergrund mit reduzierter Geschwindigkeit reiten.
Bitte beachten Sie, dass die L-Spikes für die Ponygrößen ungeeignet sind. Wenn Sie den Pony Beschlag im eigenen Ermessen mit Spikes ausstatten möchten, nutzen bitte die etwas kleineren M-Spikes.
Verletzungsrisiko In der Herde und bei unregelmäßigen Bewegungsabläufen ist das Verletzungsrisiko im Vergleich zu einem konventionellen Hufschutz oder einem scharfkantigen Barhuf minimiert. Beachten Sie hierzu auch unsere Sicherheitshinweise.
Hufmechanismus Der flexible Kunststoff unterstützt die Beweglichkeit der elastischen Strukturen des Hufs.
Anpassung an den Huf mit Winkelschleifer, Bandschleifer, Hufschneidezange oder Hauklinge
Modifikationen (im eigenen Ermessen) enger, weiter, verlängern, verbreitern
Zubehör u.a. Wolf Busch® Laschen, Klebekragen Profi und Easy, Extensions, Farbstreifen, Sekundenkleber, Schweiß-Vorrichtung, Megafoam, Schleifklotz
Zubehör Pony Beschlag u.a. Wolf Busch®Laschen, Sekundenkleber, Schweiß-Vorrichtung, Megafoam, Schleifklotz
Packungseinheit stückweise
Mengenrabatt ab 20 Stück je Form und Größe (Artikelnummer)
Umtausch und Rücksendung Unter bestimmten Voraussetzungen innerhalb von 3 Monaten innerhalb der EU möglich.
Für Rücksendungen außerhalb der EU kontaktieren Sie bitte unser Customer Service Team.
Alle Details finden Sie im Bereich Wissenswertes → Service & Konditionen
Lieferung weltweit; Lieferungen nach Frankreich, in die Schweiz sowie nach Kanada erfolgen über unsere Ländervertretungen

Tipps und Tricks:

An dieser Stelle möchten wir Ihnen gerne noch ein paar hilfreiche Tipps und Informationen mit auf den Weg geben. Der Classic ist - wie alle unsere Produkte - ein Produkt „from farriers for farriers“. Wir wissen, welch unschätzbaren Wert die Berufserfahrung gerade im Bereich des Hufschutzes hat.

Egal, ob es um die Barhufpflege oder auch die Nutzung der verschiedensten Arten von Hufschutz geht, jedes Pferd hat seine individuellen Herausforderungen und Bedürfnisse. Somit variieren auch die Anforderungen an einen Hufschutz nicht nur von Disziplin zu Disziplin, sondern regelrecht von Huf zu Huf. Gerade beim Classic zeigt sich, dass wir als Hersteller oftmals mit einem Produkt in eine andere Richtung denken als Sie als Anwender. Wir würden uns daher sehr freuen, wenn Sie uns Ihre Erfahrungen in Form einer kleinen Artikelbewertung mitteilen würden.

Erfolgreiche Nutzung als Klebebeschlag

Da die Classic Modelle gerne als geklebter Kunststoffbeschlag verwendet werden, möchten wir Ihnen ein paar kleine Tipps für einen erfolgreichen Klebebeschlag mitgeben. Gerade beim Kleben gibt es neben der optimalen Anpassung des Beschlags (und der Laschen) an den Huf mehrere Aspekte, die zu berücksichtigen sind, damit der Klebebeschlag nicht frühzeitig verloren geht.

Wenn ein Pferd / Pony einen Klebebeschlag verliert, kann dies mehrere Ursachen haben:

  • Die Schweißnaht zwischen Beschlag und den Laschen war instabil.
  • Die Klebeverbindung zwischen den Laschen und dem Huf war instabil.
  • Das Pferd bzw. das Pony ist sich in den Beschlag getreten und hat die Laschen durchgerissen.
Reißprobe für einen stabilen Klebebeschlag

Wobei gerade bei gerissenen Laschen meist von Glück zu sprechen ist, da man sonst wahrscheinlich den Tierarzt statt den Hufbearbeiter anrufen müsste. Bei der großen Krafteinwirkung, die notwendig ist, um die Laschen durchzureißen, mag man sich oft gar nicht vorstellen, welcher Druck auf die Sehnen und Bänder in einer Gefahrensituation ausgeübt würde, wenn die Laschen nicht nachgegeben hätten.

Kommen wir aber zurück zu unserem Tipp für eine erfolgreiche Schweißnaht:
Für gleichmäßige und dadurch stabile Schweißnähte haben wir unsere Schweiß-Vorrichtung entwickelt. Wenn Sie Beschlag und Laschen miteinander verschweißt haben, sollte entlang der gesamten Schweißnaht eine glasige Wulst sichtbar sein. Wenn die Schweißverbindung ausgekühlt ist, empfehlen wir, eine Reißprobe zu machen.

Wenn es um die Klebeverbindung zwischen Huf und Laschen geht, wird es etwas komplexer. Wenn Sie den Kleber bei uns kaufen, finden Sie direkt im Online-Shop viele nützliche Informationen für erfolgreiches Kleben am Huf. Viele weitere Tipps rund um das Thema Klebebeschlag finden Sie auch bei den Wolf Busch® Laschen und unserem Nailless-Beschlag.
Der Nailless wurde speziell für die Nutzung als geklebter Hufschutz entwickelt.

Die passende Form und Größe für Ihren Kunststoffbeschlag

Sie sind sich nicht sicher, welche Hufform ihr Pferd oder Pony hat, oder wissen nicht genau, welche Größe Sie für Ihren Kunststoffbeschlag / Ponybeschlag benötigen? Hierzu haben wir für Sie in eine Schablone zum Ausdrucken.

Schablone

Bewertungen

* Den Zusatz "Verifizierter Kauf" erhalten nur Bewertungen, die von Käufern abgegeben wurden, die das Produkt in diesem Shop gekauft haben.

Zum 28. Mai 2022 änderte sich durch die Omnibus-Richtlinie (Richtlinie EU 2019/2161) das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG). Unter anderem wurden neue Informationspflichten zur Sicherstellung der Authentizität von Kundenbewertungen eingeführt. Unternehmen, die mit Bewertungen werben, müssen ab dem 28. Mai 2022 darüber informieren, ob sie Prüfmechanismen zu deren Authentifizierung einsetzen. Ist dies der Fall, muss im zweiten Schritt darüber aufgeklärt werden, welche Prüfmechanismen dies sind.

In diesem Shop können nur verifizierte Käufer Bewertungen abgeben. Das heißt, es wird geprüft, ob das Produkt tatsächlich erworben wurde. Bewertungen ohne Kundenkonto oder ohne Login sind nicht möglich. Bewertungen verifizierter Käufe werden in den Bewertungen mit Verifizierter Kauf gekennzeichnet. Ältere Bewertungen in unserem System werden — wenn ein Kauf nicht zuzuordnen ist — als Gastbewertungen gekennzeichnet.

mehr