Günstiger alternativer Hufschutz mit Seitenkappen und Profil - der "Basic" - Duplo

Art.Nr.: Basic

Hersteller/Marke: Duplo

ab 14,17 EUR
19 % USt.

  • lieferbar lieferbar
 
  • Härtegrad des Kunststoffs:

  • Form:

  • Größe:

Bitte wählen Sie eine Variante, um das Produkt in den Warenkorb zu legen.

Zu diesem Artikel gibt es noch keine Bewertungen.

Produktbeschreibung

Günstiger Hufschutz um jeden Preis vs. Preisoptimierung ohne Qualitätsverlust

Bis zu unserem heutigen Verbundbeschlag war es ein weiter Weg. Lange haben wir entwickelt, getestet und weiter verfeinert und wir sind uns sicher, dass dieser Weg noch nicht zu Ende ist. Es gibt immer neue Faktoren, auf die wir uns einstellen müssen – seien es der Klimawandel, wärmere Temperaturen, unbeständige Winterverhältnisse usw., um nur einige zu nennen.

Neben all der Weiterentwicklung und Optimierung ist es uns auch ein Anliegen, einen möglichst günstigen Beschlag anbieten zu können. Einen alternativen Hufschutz, der wie all unsere Verbundbeschläge die Vorteile des konventionellen Eisens und die des reinen Kunststoffbeschlags miteinander verbindet, dabei aber möglichst billig bleibt.

Auf der Suche nach Möglichkeiten zur Preisoptimierung, um einen günstigen aber qualitativ hochwertigen Hufschutz anbieten zu können, war uns klar - zwei Bereiche, in denen viele Hersteller zur Kostenreduzierung ansetzen, kommen für uns absolut nicht in Frage! Das ist zum einen ein Produktionsstandort in Asien und zum anderen die Suche nach einem billigen Material. Uns ist es wichtig, weiterhin alle Fäden selbst in der Hand zu haben und die Arbeitsplätze bei uns in der Region zu erhalten!

Das richtige Material ist für den alternativen Hufschutz von immenser Bedeutung. In diesem Bereich machen wir keine riskanten Experimente. Billiger Hufschutz zulasten der Qualität ist für uns keine Option. Wir mussten also an anderen Punkten ansetzen, damit wir Ihnen den Basic-Beschlag als unser günstiges Modell zu einem billigeren Preis anbeiten können.

Preisgünstige Verbundbeschläge made in Germany von Hufschmieden für Hufschmiede
Günstiger Verbundbeschlag - Basic Standard mit Seitenkappen und Profil

Verzinken

Die Seitenkappen und der Metallkern werden nicht verzinkt und können dadurch leichter rosten. Da dies aber nur ein rein optischer Nachteil ist, der keine Auswirkung auf die Qualität des Beschlags hat, haben wir uns für diesen Schritt zugunsten eines billigeren Preises entschieden.

Noppenreihen

Da wir festgestellt haben, dass unser Beschlag mit Seitenkappen in der Regel genügend vor einem Verdrehen oder Verrutschen am Huf geschützt ist, wird der Basic-Beschlag ohne Noppeneinleger produziert.

Abschleifen der Seitenkappen

Die seitlichen Aufzüge dieses Beschlags werden von uns nicht abgeschliffen; diesen Arbeitsschritt muss der Hufbearbeiter vor Ort selbst vornehmen.

Bitte denken Sie also immer daran, wenn Sie den Basic verwenden, dass die Seitenkappen nicht nur wie gewohnt an den Huf angelegt, sondern auch vorher abgeschliffen werden müssen.

Preisgünstiger alternativer Hufschutz – Fotos

Werkzeug des Hufbearbeiters und günstiger Hufschutz - der Basic

Unser Beschlag kann mit denselben Werkzeugen bearbeitet werden wie ein konventionelles Hufeisen aus Eisen.

Günstiger Verbundbeschlag mit Seitenkappen und Profil - Hufseite des Basic Standard und Extra im Vergleich

Beim günstigeren Basic Beschlag erkennt man den Härtegrad des Kunststoffs an der Abkürzung auf der Hufseite: Std für Standard, Ex für Extra.

Günstigerer alternativer Hufschutz beim Bearbeiten mit dem Bandschleifer

Die Anpassung des Basic ist mithilfe eines Bandschleifers schnell erledigt. Achten Sie darauf, keinen Schleifstaub einzuatmen.

Aufnageln des günstigeren Modells Basic an den Huf

Die Nagellöcher sind in den Metallkern integriert. So haben die Nägel auch bei unregelmäßigen Bewegungsabläufen sicheren Halt.

Letzte Schritte beim Beschlagen am Huf - Einsatz der Hufbeschlagzange

Auch die beim Beschlagen benötigten Hufbeschlagzangen können Sie bei uns im Online-Shop kaufen.

Vernieten der Nägel am Huf - alternativer Hufschutz mit Seitenkappen und Profil am Huf

Das korrekte Vernieten der Nägel ist wichtig, damit sich der Beschlag am Huf nicht verdreht oder verschiebt.

Anwendungs-und Sicherheitshinweise - Besonderheiten beim Basic - VIDEO

Wenn Sie als Hufbearbeiter tätig sind und das notwendige Fachwissen rund um die Hufbearbeitung und das fachgerechte Aufnageln und Vernieten eines Hufeisens bzw. des Klebens eines Klebebeschlags haben, können Sie unter Beachtung einiger wichtiger Aspekte und etwas Übung gut mit unseren Produkten arbeiten

Egal ob Sie Hufbearbeiter oder Pferdebesitzer sind: Um Verletzungen von Mensch und Pferd zu vermeiden, ist es wichtig, dass Sie unsere Sicherheitshinweise lesen und befolgen, wenn Sie mit unserem Beschlag arbeiten bzw. unsere Produkte nutzen.

Beschlagsanleitung – genagelter Hufschutz

In unserem Video zur Beschlagsanleitung zeigt Stephan Becker die korrekte genagelte Anwendung unseres Beschlags – diese trifft natürlich auch auf unseren günstigeren Basic-Beschlag zu.

Wenn Sie sich für den Basic-Beschlag entschieden haben, beachten Sie beim Beschlagen - egal ob genagelt oder geklebt -, dass Sie die Seitenkappen abschleifen müssen, um Verletzungen zu vermeiden.

Beschlagsanleitung: Der genagelte Verbundbeschlag

Klebeanleitung – geklebter Hufschutz

In der Regel verwendet man für einen geklebten Hufschutz einen Beschlag ohne Kappen. Wie immer gibt es aber auch hier Situationen, in denen es Sinn macht, einen Beschlag mit Seitenkappen zu verwenden. In diesem Fall empfehlen wir Ihnen den günstigeren Basic: Dadurch, dass dieser Beschlag keine Noppeneinleger hat, sparen Sie sich den Arbeitsschritt, die Noppen manuell zu entfernen.

Beschlagsanleitung: Der geklebte Verbundbeschlag

Der Verbundbeschlag und seine Vorteile für den Pferdehuf

Auch wenn der Basic in einigen Schönheits-Aspekten zugunsten eines billigeren Preises verschlankt wurde, hat er dieselbe Funktionalität wie unsere anderen Modelle. Der Kunststoffmantel wirkt stoßdämpfend und schont somit die sensiblen Sehnen und Bänder des Pferdes. Der Metallkern gibt Stabilität im Bereich der knöchernen Strukturen des Hufes. Und der Steg aus Kunststoff sorgt für Bodenkontakt und damit eine gute Durchblutung des Strahls. Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit für unser Animations-Video – ein Bild sagt ja meist mehr als 1000 Worte.

Vorteile des Duplo Verbundbeschlags

Besondere Hinweise bei einem Hufschutz mit Kappen

Die Kappen – egal ob es sich dabei um seitliche Aufzüge oder Zehenkappen handelt – sind von Vorteil für einen stabilen Hufschutz, bringen aber natürlich auch gewisse Risiken mit sich, wenn sie nicht richtig verarbeitet und überwacht werden.

Egal ob Sie einen genagelten oder geklebten Hufschutz anbringen: Denken Sie immer daran, die Kappen des Basic vor der Anbringung an den Huf abzuschleifen und sie am Huf passend an die Hufwand anzulegen. Abstehende Seitenkappen sind immer ein Verletzungsrisiko. Beachten Sie hierzu auch unsere Sicherheitshinweise bezüglich der regelmäßigen Kontrolle des Beschlags und natürlich auch der Seitenkappen.

Produkteigenschaften

Modell Beschlag mit Seitenkappen ohne Noppeneinleger mit verstärktem Profil
Marke Duplo
Zusatzbezeichnung Basic
Artikelnummer 2150, 2151, 2440, 2441
Funktion (alternativer) Hufschutz, Stoßdämpfung, Anregung des Hufmechanismus, günstig, sparen
Reitweisen und Disziplinen u.a. Freizeitreiten, Wanderreiten und Orientierungsritte, Westernreiten, Dressurreiten, Fahren, Springreiten, Vielseitigkeit, Gangpferdereiten, Barockreiten, Bodenarbeit, Geländereiten, Working Equitation
Turnierzulassung unsere Beschläge sind als Hufschutz für diverse Turniere zugelassen; für eine entsprechende Auskunft wenden Sie sich bitte direkt an den jeweiligen Verband (z.B. FEIF, VWB, VWA)
Therapiebeschlag das Modell eignet sich auch zur unterstützenden Anwendung im orthopädischen und therapeutischen Bereich; wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass unsere Produkte keine Krankheiten diagnostizieren oder heilen, und raten bei jeder Nutzung mit therapeutischem oder orthopädischem Hintergrund dazu, eng mit dem Hufbearbeiter oder Tierarzt vor Ort zusammenzuarbeiten
Pferderassen u.a. Warmblut, Vollblut, Quarter Horse, Paint Horse, Haflinger, Isländer, Araber, Friese, Andalusier, Hannoveraner
Anbringung genagelter Hufbeschlag, geklebter Hufbeschlag
Beschlagsanleitung finden Sie unter Wissenswertes → Anleitungen
Sicherheitshinweise finden Sie unter Wissenswertes → Sicherheitshinweise
produziert in Deutschland
verfügbare Formen rund / oval
Größen runde Form 114mm, 118mm, 122mm,126mm, 130mm, 134mm, 138mm, 142mm, 146mm
Größen ovale Form 114mm, 118mm, 122mm,126mm, 130mm, 134mm, 138mm, 142mm, 146mm
Größen STS nicht verfügbar
Größenintervall in 4mm-Schritten
Größenbestimmung anhand der Hufform und der breitesten Stelle des Hufs (nach entsprechender Hufbearbeitung) oder zur Not auch anhand der bisher passenden Hufeisen-Größe; im Bereich Wissenswertes → Größen und Formen finden Sie eine kostenlose Schablone für unsere Beschläge
Härtegrade Standard / Extra
Jahreszeit ganzjährig
Temperatur während der kalten Jahreszeit empfehlen wir die Standard-Beschläge; bei höheren Temperaturen haben sich die Extra-Beschläge bewährt
Gewicht je nach Größe zwischen 235-390g
Länge je nach Größe - Details finden Sie im Bereich Wissenswertes → Größen und Formen
Breite die jeweilige Größe in mm
Dicke 15mm
Noppen Modell ohne Noppen
stabiler Metallkern der Metallkern trägt zur Haltbarkeit des Beschlags bei und hilft unerwünschten Druck auf die Sohle zu vermeiden
Kunststoffmantel der weiche Kunststoffmantel wirkt stoßdämpfend
Kunsstofflippe die Kunststofflippe - ähnlich dem Snowgrip - verhindert weitestgehend das Aufstollen von Matsch, Schnee und Hallenboden
Nagellöcher je nach Größe 6 bis 8 in den Metallkern integrierte Nagellöcher
Steg aus Kunststoffmaterial kann die Durchblutung des Hufes verbessern
Seitenkappen mit zwei Seitenkappen - bitte schleifen Sie die Kappen vor dem Beschlagen, um Verletzungen zu vermeiden
Gewindeeinsätze für Stollen ohne Gewindeeinsätze
Gewindegröße im Zehenbereich ohne Gewinde
Gewindegröße im Trachtenbereich ohne Gewinde
Sohle offener Sohlenbereich
ringförmiger Metallkern ohne ringförmigen Metallkern; dadurch keine eingeschränkte Beweglichkeit der Hornkapsel im Trachtenbereich
Zehenbereich normal
Profil verstärktes Profil
Gleitschutz für zusätzlichen Gleitschutz können Sie Spikes verwenden; generell müssen Sie die Geschwindigkeit dem Untergrund anpassen und z.B. auf rutschigem Untergrund mit reduzierter Geschwindigkeit reiten
besonders stabile Ausrüstung ohne besonders stabile Ausrustüng (nur HDS-Modelle)
Verletzungsrisiko in der Herde und bei unregelmäßigen Bewegungsabläufen ist das Verletzungsrisiko im Vergleich zu einem konventionellen Hufschutz oder einem scharfkantigen Barhuf minimiert - beachten Sie hierzu auch unsere Sicherheitshinweise
Hufmechanismus der flexible Kunststoffmantel unterstützt die natürliche horizontale und vertikale Bewegung des Hufmechanismus
Anpassung an den Huf mit Winkelschleifer, Bandschleifer, Hufschneidezange oder Hauklinge
Modifikationen (im eigenen Ermessen) enger, weiter, verlängern, in ein geschlossenes Modell
Zehenrichtung durch Anschleifen oder Anbiegen individuell anpassbar
Zubehör u.a. Wolf Busch Klebekragen, Extensions, Gitterplatte, Kunststoffplatte, Keile, Farbstreifen, Cast-Leisten
Nagelgröße die optimale Nagelgröße varriert je nach Hufsituation und Größe - eine allgemeine Empfehlung finden Sie in unserem Shop bei den Hufnägeln
Packungseinheit stückweise
Mengenrabatt ab 20 Stück je Größe
Umtausch und Rücksendung unter bestimmten Voraussetzungen innerhalb von 3 Monaten innerhalb der EU möglich - alle Details finden Sie im Bereich Wissenswertes → FAQ
Lieferung weltweit; Lieferungen nach Frankreich, in die Schweiz sowie nach Kanada erfolgen über unsere Ländervertretungen

Tipps & Tricks – erfolgreicher Hufschutz mit dem Basic

Unser Ziel ist es, sowohl den Hufschmied als auch den Reiter im täglichen Leben bestmöglich zu unterstützen. Sollten Sie irgendwelche Informationen rund um die Anwendung unseres Beschlags und der Zubehörartikel auf unserer Website vermissen, sprechen Sie uns einfach an!

Die passende Form und Größe

Sie sind sich nicht sicher, welche Hufform ihr Pferd hat, oder wissen nicht genau, welche Größe Sie für Ihr Pferd benötigen? Das günstige Modell Basic ist von Größe 114mm bis 146mm in rund und oval erhältlich. Um Ihnen die Suche nach der passenden Größe zu erleichtern, haben wir für Sie in eine Schablone zum Ausdrucken.

Kostenlose Schablone für runde und ovale Hufeisen
Modifikation: Verbreitern eines Verbundbeschlags mithilfe einer Zange

Modifikationen

In der Regel passen die runden Beschläge für die Vorderhufe, die ovale Form auf die Hinterhufe. Natürlich gibt es aber immer wieder Situationen, in denen kein Beschlag so richtig passen will. Vom Hufeisen ist man es gewöhnt, dass der Hufschmied es jederzeit in die richtige Form schmieden kann. Die gute Nachricht ist: Es ist auch bei unseren Beschlägen möglich, den Hufschutz mit etwas handwerklichem Geschick (im eigenen Ermessen) enger und weiter zu formen. Wir empfehlen, hierzu einen kleinen Schraubstock oder eine Zange zu Hilfe zu nehmen.

Zusätzlicher Abtrittschutz für Pferde, die ständig ein Eisen verlieren

Wir haben bereits von einigen Kunden gehört, dass das Problem des "Eisenverlierens" mit der Umstellung auf unsere Beschläge der Vergangenheit angehört hat. Manchmal hilft aber alles nichts und das Pferd schafft es dennoch immer wieder, sich einen Beschlag abzutreten. Wenn wir von Kunden angesprochen werden, dass ihr Pferd ständig ein Eisen verliert, schauen wir uns zunächst an, wie die Anpassung des Beschlags erfolgt ist. Manchmal kann man hier noch das ein oder andere optimieren.

Zusätzlich unterstützen kann in solchen Fällen ein sogenannter Abtrittschutz auf der Bodenseite des Beschlags. Durch diesen zusätzlichen Einschnitt im Kunststoff im Trachtenbereich gibt der Beschlag leichter nach.

Modifikation: Anbringen eines zusätzlichen Abtrittschutzes für Pferde, die häufig das Hufeisen verlieren
Gleitschutz: Spikes mit Adapter für Plastikbeschläge

Gleitschutz

Der Basic ist ein Modell mit Seitenkappen und verstärktem Profil. Die Wirkung des Profils ist in etwa vergleichbar mit einem Wanderschuh im Vergleich zu einem normalen Turnschuh. Sollten Sie zusätzlichen Gleitschutz benötigen, können Sie den Hufschutz mit Spikes ausstatten. Die Spikes ähneln den Hartmetallstiften des klassischen Hufeisens und sind mithilfe eines Akkuschraubers mit Spike-Adapter einfach anzubringen. Auch mit zusätzlichem Gleitschutz – denken Sie immer daran, dass Sie die Geschwindigkeit dem Untergrund anpassen müssen. Weitere Informationen finden Sie auch in unseren Sicherheitshinweisen.

Abrieb und Haltbarkeit

Das richtige Verhältnis von Stabilität, Abriebstärke und Gewicht ist das Geheimnis eines guten Hufschutzes. Gerade im Bereich der Kunststoffbeschläge ist es wichtig, dass der verwendete Kunststoff weder zu hart noch zu weich ist, dass er auf verschiedensten Untergründen und bei den verschiedensten Temperaturen nicht rutschig wird und sich auch nicht zu stark abnutzt. Bis auf wenige Ausnahmen gibt es unsere Beschläge in zwei verschiedenen Härtegraden: Die Standard-Beschläge sind aus etwas weicherem Kunststoff als die Extra-Beschläge.

Wenn wir über das Thema Abrieb und Haltbarkeit sprechen, kommt es aber nicht nur auf das Produkt an, sondern auch auf das Pferd selbst und auf diverse äußere Einlussfaktoren.

Der Einfluss des Pferdes auf die Haltbarkeit des Beschlags

  • Wie sind seine Gänge; wie hebt und senkt es die Hufe?
  • Ist das Pferd ein Zehenschleifer?
  • Wie verhält sich das Pferd in der Box? Ruhig oder unruhig?
  • Scharrt es oft mit den Hufen?
  • u.v.m.

Äußere Einflussfaktoren auf die Haltbarkeit des Hufschutzes

  • Auf welchem Untergrund wird hauptsächlich geritten? Asphalt, Sand, Schotter?
  • Wie ist die Bodenbeschaffenheit auf der Koppel und in der Box?
  • Die Temperaturen – in einem sehr heißen Sommer haben wir oftmals mehr Probleme mit dem Abrieb, weil sich auch der Boden, v.a. geteerte Wege, extrem aufheizt
Quarterhorse-Wallach mit alternativem Hufschutz auf der Weide im Herbst

Wir haben viele Kunden, die unsere Beschläge sogar mehrfach verwenden können. Leider ist das aber nicht bei allen möglich. Manchmal kann es vor allem bei wärmeren Temperaturen schon helfen, die Extra-Beschläge zu verwenden. Generell kann man auch sagen, dass sich ein Beschlag mit verstärktem Profil etwas schneller abnutzt als ein Beschlag ohne Profil.

Wenn Sie rund um das Thema Abrieb und Haltbarkeit weitere Informationen erhalten möchten, werfen Sie einen Blick in den FAQ-Bereich → Abrieb und Haltbarkeit; hier haben wir alle Aspekte für Sie zusammengestellt.

Bewertungen

* Den Zusatz “Verifizierter Kauf” erhalten nur Bewertungen, die von Käufern abgegeben wurden, die das Produkt in diesem Shop gekauft haben. mehr